Kürbissuppe Hokkaido

0
102
Kürbissuppe Hokkaido

Kürbissuppe Hokkaido (Paleo) im Thermomix

Es wird Herbst und überall sind zur Zeit die tollen, orange leuchtenden Hokkaido Kürbisse zu bewundern. Zeit für eine schöne, wärmende und lecker schmeckende Kürbissuppe Hokkaido. Ich wünsche Dir auf jeden Fall gutes Gelingen – mit diesem Rezept kannst Du nichts falsch machen.

Das schöne an diesem Rezept:
es geht super schnell und ist komplett glutenfrei und auch paleo geeignet! Denn es enthält:
KEIN Gluten, KEINE Milchprodukte, KEIN Getreide, KEIN Industriezucker

Ich habe das Rezept schnell und einfach im Thermomix zubereitet. Wenn Du keinen Thermomix oder eine ähnliche Küchenmaschine besitzt, macht nichts! Du kannst ebenso einen Topf benutzen und musst anschliessend mit einem elektrischen Pürierstab alles gut durch mixen.

Zutaten: Kürbissuppe Hokkaido – glutenfrei

Kürbissuppe Hokkaido ganz
Bild von Couleur


Die Zubereitungszeit beträgt ca. 10 Min., Kochzeit ca. 20 Min. und die gesamte Zubereitung ist denkbar einfach.

– 1 mittelgrossen Hokaido Kürbis (die Schale kann mitgegessen werden)
– 1 helle Zwiebel
– 2 Karotten (mittelgroß),
– 1 mittelgrosse Süßkartoffel,
– 1 Stück Ingwer (je nach Geschmack – je mehr desto intensiver),
– 2 EL. Kokosöl (mehr je nach Geschmack),
– 600 ml. Wasser
– Brühe – wähle die Menge nach Geschmack (ich nehme hier selbstgemachte Bonebroth (Brühe), sie schmeckt sehr intensiv daher benötige ich davon nicht so viel )

Der Hokkaido muss nicht geschält werden, daher gut waschen. Dann wird der Kürbis teilen und mit einem Löffel auskratzen, entkernen.
Es geht schnell und sehr einfach.
Anschliessend schneidest Du den Kürbis in kleine Stücke (bedenke, dass sich das Messer vom Thermomix dreht, daher sind zu grosse Stücke nicht sinnvoll. Sie könnten den Motor überlasten).

Die Süsskartoffel schälst Du und schneidest sie ebenfalls klein.

Alles in den Thermomix geben und 600 ml Wasser hinzufügen.
Jetzt stellst Du den Thermomix auf Varoma Stufe 1 (linksdreh) für ca. 20 Min und lässt die Suppe kochen.
Zwischenzeitlich Karotten, Zwiebel und Ingwer kleinschneiden. Brühe bereitstellen. (Bei mir besteht die Brühe aus Eiswürfeln meiner Bonebroth (ich nutze ca. 7 Eiswürfel Bonebroth für dieses Rezept).

Nach Ablauf der ersten Kochzeit gibst Du die nächsten Zutaten hinzu und lässt alles noch einmal auf Varoma Stufe 1 linksdreh für ca. 7 Min kochen. Der Hokkaido sollte dann schön weich gekocht sein.

Jetzt gibst Du 2 Löffel Kokosöl in die heisse Suppe!

Abschliessend wird gemixt: auf Stufe 8 für 25 Sek. pürieren und fertig.
Die Kürbissuppe Hokkaido ist nun servierbereit! (Achtung Suchtgefahr :-))

Optional kannst Du die Suppe noch mit Petersilie und/oder Kürbiskernen garnieren, je nach dem wie Du es magst. 🎃

Du magst Butternut lieber – kein Problem, hier geht es zum Butternut Kürbis Rezept

Hinterlasse doch gerne einen Kommentar ♡

Schreib Deinen Kommentar
Bitte gib Deinen Namen hier ein